Rhönradturnen

Faszination - Turnen in einem beweglichen Rad

Die TGS Offenbach Bieber ist einer der wenigen Vereine in der Region, welcher die faszinierende Sportart Rhönradturnen anbietet.

Wir sind eine große Gruppe an turnbegeisterten Kindern und Jugendlichen, die regelmäßig Wettkämpfe besuchen. Unsere Wettkampfgruppen sind alle komplett ausgelastet.

Wer schon immer einmal im Rhönrad stehen wollte oder mit Begeisterung den Aufführungen unserer Rhönradturner beim Turnnachmittag zugesehen hat, kann nach den Osterferien in unsere Anfängergruppe kommen.

Was ist Rhönradturnen?

Das Rhönradturnen besteht aus drei Disziplinen:

Dem Geradeturnen: Das Rad rollt auf beiden Reifen. Die Turnerin/der Turner bestimmt durch Verlagerung des Körpergewichts die Bewegungsrichtung. Man unterscheidet zwischen zentralen und dezentralen Übungen. Bei den zentralen Elementen befindet sich der Aktive überwiegend im Radmittelpunkt, während er sich bei dezentralen Elementen überwiegend außerhalb des Rades befindet.

Dem Spiraleturnen: Das Rad bewegt sich kreisförmig auf einem Reifen. Durch entsprechende Gewichtsverlagerung und Armzügen hält der Aktive den Neigungswinkel. Man unterscheidet zwischen der Großen Spirale mit einem Neigungswinkel von 60° und der kleinen Spirale mit einem Neigungswinkel von 30°.

Dem Sprung: Das Rad wird angeschoben, der Aktive läuft hinterher, fasst das Rad an, springt vom Boden ab und lässt sich von hinten durch den Schwung auf das Rad ziehen. Er zeigt dann einen Sprung in den Stand auf eine Weichbodenmatte. Dies können Überschläge, Hock- oder Grätschsprunge und Sprünge mit Längs- oder Querrotationen sein.

Copyright 2020 TGS Bieber 1900 - All Rights Reserved.