Schwedenschach – Das Geschicklichkeitsspiel für Jung und Alt

Was ist Schwedenschach?

Schwedenschach (auch unter Kubb oder Wikingerschach bekannt) ist ein einfaches Geschicklichkeitsspiel im Freien, bei dem zwei Mannschaften gegeneinander antreten. Eine Mannschaft besteht aus mindestens einer bis maximal sechs Personen. Die Spieler versuchen, jeweils die Holzklötze (Klotz=Kubb) der Gegenpartei mit Wurfhölzern umzuwerfen. Der König, der in der Mitte des Spielfelds steht, muss zuletzt getroffen werden. Wer zuerst alle Kubbs auf des Gegners Spielhälfte und den König getroffen hat, gewinnt das Spiel.

Ist Schwedenschach etwas für mich?

Schwedenschach ist etwas für dich, wenn du mindestens 16 Jahre alt bist (nach Rücksprache auch jünger) und Lust an Spiel, Sport und Wettkampf zugleich hast. Ehrgeiz, Emotionen und das Gemeinschaftsgefühl einer Mannschaft machen die Faszination von Schwedenschach aus. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Wie läuft die Stunde ab?

Zu Beginn werden verschiedene Trainingsformen aufgebaut, um ein wenig warm zu werden, das Werfen der Wurfhölzer und das Treffen der Kubbs zu üben und zu verfeinern. Danach werden Trainingsspiele stattfinden. Auch sind verschiedene Wettkämpfe untereinander (Bundesliga, Pokal usw.) geplant. Vorschläge und Übungsideen der Teilnehmer werden gerne entgegengenommen und in die Stunden eingebaut.

Was wird für das Training benötigt?

Für das Training wird nichts besonderes benötigt, außer bequeme Sport-Kleidung und gute Laune.

Hinweis:

Wir treffen uns bei gutem Wetter zwischen Ostern und Oktober

Leichtathletik Trainingsplan Schwedenschach

Donnerstag
19:00–21:00
Sportanlage Waldeck
Langener Str. 163
63073 Offenbach
Kontakt

Ansprechpartner:
Daniel
Kaiser

Copyright 2020 TGS Bieber 1900 - All Rights Reserved.